AGBAboutImpressum

uClinux auf dem Cyclone II Board

In der absehbaren Zeit soll das uClinux-Betriebssystem an das Altera Cyclone II Board angepasst werden. Das in dem FPGA implementierte System besteht im Augenblick aus einem NIOS II-Prozessor (100MHz, 8kB Programm-, 4kB Datencache) und einem SDRAM-Kontroller. Bisher wird von uClinux ein Dateisystem im SDRAM-Speicher und der Ethernetkontroller unterstützt. Geplant ist ein Dateisystem auf einer miniSD-Karte. Weiterhin soll der uClinux-Kernel mit einem Bootloader in dem parallelen Flash gespeichert werden, um stand-alone Betrieb zu ermöglichen. Die bereits eingerichtete uClinux-Entwicklungsumgebung läuft unter CentOS-Linux in einer VM (VirtualBox von innotek). Durch die Weitergabe des Images könnte einem unbedarften Anwender die Einrichtung der Linux-System und der uClinux-Entwicklungsumgebung erspart werden.HSR-core

uClinux zum ausprobieren:

Ein Vorgeschmack auf das uClinux auf dem Cyclone II-Board kann bereits jetzt geholt werden. Benötigt werden ein JTAG-Adapter und das Altera Cyclone II-Board bestückt mit einem SDRAM-Riegel (256 MByte). In dem uClinuxTryOut-Archive ist die Konfigurationsdatei für den FPGA, Kernel-Image und ein Skript enthalten. Führen Sie folgende Schritte unter Windows durch, um uClinux zum laufen zu bekommen:

  • Verzeichnis "C:\Linux\Share\" erstellen,
  • uClinuxTryOut runterladen und in das Verzeichnis C:\Linux\Share\ entpacken,
  • NIOS II Command Shell starten (Start->Programme->Altera->NIOS II EDS->NIOS II Comand Shell),
  • In das Verzeichnis "C:/Linux/Share/" wechseln (cd /cygdrive/c/Linux/Share),
  • Skript ausführen (source uclinux.bat).
  • Spaß haben ;)

Folgende Ausgabe sollte man dann zu sehen bekommen:

anklicken, um zu vergrößern

uClinux auf den Altera Cyclone II Entwicklungsboard


Netzwerk:

Beim Start wird automatisch der WEB-Server boa und der Internetdienst inetd gestartet. Um die HTML-Beispielseite zu betrachten, die auf dem Board abgelegt ist, einfach im Browserfenster 192.168.1.10 eingeben. Per FTP ist das Board mit dem Benutzernamen ftp und Passwort anything zu erreichen. Um die Transferraten der Ethernet-Schnittstelle zu testen, ist das Tool netio vorinstalliert.

Sources:

Bei dem uClinuxTryOut eingesetzte NIOS II-System und zur Kernel-Kompilation benötigte/veränderte Treiber/Dateien.

2005 - 2017 Valerij Matrose